10’000 Quadratmeter Blütenparadies für Luzern!

Sinneserlebnis und unverzichtbare Nahrungsgrundlage für Insekten: blühende Paradiese in Gärten und Pärke (Foto: © BirdLife Schweiz).

Ist es nicht ein wohltuendes Sinneserlebnis, den würzig-süssen Duft in einer blühenden Gartenecke einzuatmen, über die Fülle an Farben und Formen zu staunen sowie dem Summen, Zirpen, Surren und Zwitschern zu lauschen?

Wildblumen sind ein wichtiges Puzzleteil der natürlichen Vielfalt. Pollen, Nektar, Samen, Früchte und Blätter sind Nahrungsgrundlage von Insekten. Viele Insekten sind zudem während ihrer Entwicklung auf Wildblumen angewiesen. Früchte und Sämereien sowie Insekten sind wiederum Nahrung für Vögel. Die Natur ist ein eng verstricktes ökologisches Netzwerk. Fehlt etwas, hat dies Auswirkungen, auch wenn diese oft kaum direkt sichtbar sind.

Bieten Sie den summenden und zirpenden Gartengästen ein Paradies an und machen Sie mit beim Wettbewerb! Samentütchen für 1 Quadratmeter Blumenwiese können Sie bei der Sektion in Ihrer Nähe oder der Geschäftsstelle beziehen (E-Mail, 079 718 45 39).

Menu Title