Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ornithologischer Grundkurs 2024 – Weggis

23. Januar - 2. Juni

Mäusebussard © Stefan Wassmer

Was fliegt denn da?

BirdLife Luzern, ein Kantonalverband von BirdLife Schweiz, führt von Januar bis Juni 2024 in Zusammenarbeit mit der Umweltkommission Weggis einen ornithologischen Grundkurs durch.

Kursinhalte: Im Grundkurs Vögel lernen Sie unsere 50 häufigsten Vogelarten in und um Luzern sowie ihre Lebensräume kennen. Ebenso werden Körperbau, Brutbiologie, Vogelgesang und vieles mehr thematisiert.

Voraussetzungen: Der Kurs eignet sich für Interessierte mit keinen oder wenigen Vogelkenntnissen.

Kursdaten/Kursort:

  • 5 Theorieabende, jeweils dienstags 19.30 – 21.30 Uhr: 23. Jan. / 12. März / 16. und 30. April / 21. Mai
  • 6 Exkursionen, jeweils Sonntagvormittag: 28. Januar / 17. März / 21. April / 5. und 26. Mai / 2. Jun
  • Die Theorieabende finden im Schulhaus in Weggis statt, die Exkursionen an verschiedenen Orten zwischen Greppen und Brunnen, und einmal im Aargau

Kursleitung: Hans-Peter Heini, Renata Röösli Heini und Stefanie Beuret

Kurskosten:

  • Fr. 300.– für Mitglieder einer BirdLife-Sektion (lokaler Natur- und Vogelschutzverein)
  • Fr. 360.– für Nichtmitglieder
  • Fr. 150.– für Jugendliche bis 18 Jahre oder in Erstausbildung

Fragen zum Kurs: Hans-Peter Heini, 079 443 25 88, hans-peter.heini@bluewin.ch

Der Kurs ist ausgebucht. Man kann sich nicht mehr anmelden. Wir führen eine Warteliste, sollte sich jemand vor Kursbeginn wieder abmelden. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@birdlife-luzern.ch, wenn Sie sich auf die Warteliste setzen lassen wollen.
Bei den Kursen in Kriens, Emmen und Sursee hat es noch Plätze frei.

Weitere Informationen finden Sie in der Kursausschreibung.

Details

Beginn:
23. Januar
Ende:
2. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BirdLife Luzern
Telefon
078 837 32 93
E-Mail
info@birdlife-luzern.ch
Veranstalter-Website anzeigen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich