Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zauneidechsen – flinke Allmend-Bewohner

3. Juni 18:30 - 20:00

Zauneidechsenweibchen und -männchen © Andreas Meyer

Die Luzerner Allmend hat sich in den letzten Jahren zu einem stadtnahen Naturparadies entwickelt, das wir auf einem Rundgang entdecken wollen. Zusammen mit der Altlastensanierung entstanden vielfältige naturnahe Lebensräume, die sehr differenziert gepflegt werden. Kleinstrukturen bieten heute unter anderem Reptilien unverzichtbare Schlupfwinkel und offene, sandige Stellen dienen für die Eiablage. Besonders die Zauneidechse ist eine typische Bewohnerin solcher «unordentlicher» Winkel in Siedlungsnähe. Mit etwas Glück kreuzt sie unseren Weg.

Mittwoch, 3. Juni 2020, 18.30 – ca. 20 Uhr
Treffpunkt: Zihlmattweg 46, Luzern (vor Eingang Hallenbad)
Leitung: Thomas Röösli, Biologe, und Stefan Herfort, Umweltschutz Stadt Luzern
Ausrüstung: angepasste Kleidung, evtl. Feldstecher
Kosten: keine
Anmeldung: bis 28. Mai 2020

Ein Anlass gemeinsam mit der Albert Koechlin Stiftung, Umweltschutz Stadt Luzern und dem Natur-Museum Luzern

Details

Datum:
3. Juni
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BirdLife Luzern
Natur-Museum Luzern
Albert Koechlin Stiftung
Umweltschutz Stadt Luzern

Veranstaltungsort

Bushaltestelle Zihlmattweg, Luzern
Horwerstrasse 99
6005 Luzern, Schweiz
+ Google Karte anzeigen