Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Abendspaziergänge

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2019

Abendspaziergang zu den Glögglifröschen

8. Mai 2019 21:05 - 22:00
Hiltbrunnen, Hiltbrunnen 17
Altbüron, 6147 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Ein feenhaftes «Glockengeläut» ist in milden Frühlingsnächten am Altbürer Kapellhügel zu hören. Es stammt von Geburtshelferkröten, die hier an den mit Trockenmauern gesäumten Weihern leben. Was solo an einen Funkton erinnert, klingt im Chor wie ein mehrstimmiges Glockenspiel. Die Lebensweise der Geburtshelferkröte ist einzigartig unter den einheimischen Amphibien. Während Wochen trägt das Männchen die Eier ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Juni 2019

Abendspaziergang am revitalisierten Aabach

6. Juni 2019 19:15 - 21:00
Bahnhof Ermnsee, Bahnhöflistrasse
Ermensee, 6294 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Der Aabachabschnitt vor dem Hallwilersee wurde revitalisiert. Davon profitieren zahlreiche Tiere und Pflanzen. An diesem Abend bummeln wir entlang des Bachs und entdecken die vielfältigen Nischen, Verstecke und Geheimnisse. Die extensiven Wiesen in der Nähe des Bachs sind ebenfalls kleine Naturparadiese. Was lebt und wächst dort? Wer jagt in den Wiesen und der Ufervegetation? Was ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Abendspaziergang «Schnecken entdecken»

21. Juni 2019 19:00 - 21:30
Restaurant Obernau, Obernauerstrasse 89
Obernau, 6012 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Schnecken, die viel mehr zu bieten hat als die ungeliebten Rossschnecken oder die auffälligen Weinbergschnecken. In der Schweiz leben rund 250 Schneckenarten, davon sind etwa 200 Land- und 50 Wasserschnecken. Nach einer kurzen Einführung in Anatomie und Lebensweise werden einige Arten näher vorgestellt. Danach schwärmen wir aus ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

Zauneidechsen – flinke Allmend-Bewohner

3. Juni 18:30 - 20:00
Bushaltestelle Zihlmattweg, Luzern, Horwerstrasse 99
6005 Luzern, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Luzerner Allmend hat sich in den letzten Jahren zu einem stadtnahen Naturparadies entwickelt, das wir auf einem Rundgang entdecken wollen. Zusammen mit der Altlastensanierung entstanden vielfältige naturnahe Lebensräume, die sehr differenziert gepflegt werden. Kleinstrukturen bieten heute unter anderem Reptilien unverzichtbare Schlupfwinkel und offene, sandige Stellen dienen für die Eiablage. Besonders die Zauneidechse ist eine ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Zauneidechsen – flinke Allmend-Bewohner

4. Juni 18:30 - 20:00
Bushaltestelle Zihlmattweg, Luzern, Horwerstrasse 99
6005 Luzern, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Luzerner Allmend hat sich in den letzten Jahren zu einem stadtnahen Naturparadies entwickelt, das wir auf einem Rundgang entdecken wollen. Zusammen mit der Altlastensanierung entstanden vielfältige naturnahe Lebensräume, die sehr differenziert gepflegt werden. Kleinstrukturen bieten heute unter anderem Reptilien unverzichtbare Schlupfwinkel und offene, sandige Stellen dienen für die Eiablage. Besonders die Zauneidechse ist eine ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Abendspaziergang «Mausohr flieg!»

10. Juni 20:15 - 22:00
Kapelle St. Ottilien, St. Ottilien
Buttisholz, 6018 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

DIESEN ANLASS WERDEN WIR 2021 WIEDER ANBIETEN. Im Dachstock der Kapelle St. Ottilien übersommert ein lebendiger Trupp Grosser Mausohr-Weibchen. Im Juni bringen sie hier die Jungen zur Welt. In der geschützten Wochenstube profitieren die Kleinen von der gegenseitigen Wärme. Besonders nachts, wenn die Mütter auf die Jagd nach Laufkäfern, Maikäfern oder Schnacken gehen, ist dies ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Juli 2020

Magisches Leuchten: Glühwürmchen

13. Juli - 14. Juli
Friedhof Friedental, Friedentalstrasse 60
Luzern, 6004 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Wie kleine Sterne strahlen die faszinierenden Glühwürmchen in dunklen Sommernächten zwischen den Gräberreihen im Friedhof Friedenthal. In unserer Vorstellung sind Friedhöfe dunkle, vielleicht mystische Orte, wo Arme Seelen wandeln, sobald es dunkel wird. Deshalb bleiben wir diesen Orten nachts lieber fern. Auf diesem nächtlichen Rundgang entdecken Sie eine leuchtende Seite des Friedhofs: die Glühwürmchen. Thomas ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

August 2020

Stimmen der Sommernacht: Weinhähnchen & Co.

21. August 20:15 - 22:30
Klosterparkplatz Gasthaus Löwen St. Urban, Kloster St. Urban
St. Urban, 4915 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

In der spätsommerlichen Abenddämmerung erklingen im Nordwesten des Kantons Luzern wunderbare Rufe einer heimlich lebenden Grillenart, jene des Weinhähnchens. Seit ein paar Jahren verleihen diese Stimmen der Gegend ein mediterranes Flair. Die Art breitet sich nämlich von den Weingegenden des Juras in wenig genutzte Gruben, buschreiche Magerwiesen und Brachen, teils auch in Gärten ins luzernische ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

VERSCHOBEN – Wer flattert nachts um die Ecken?

28. August 19:45 - 22:00
Schirmerturm Luzern, Schirmertorweg
Luzern, 6004 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Dieser Anlass wird wegen des schlechten Wetters auf den 27. August 2021 verschoben (Verschiebedatum: 28. August 2021) Die nächtlichen Flugakrobatinnen sind vielen Menschen unbekannt. Vielleicht haben Sie gelegentlich einen Schatten im Augenwinkel gesehen, der durch den Lichtkegel einer Strassenlampe fliegt? Doch die Vielfalt verschiedener Fledermausarten, die nachts in der Stadt zwischen den Häusern, über der ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Ronfeld – ein Juwel vor der Haustür

10. September 18:20 - 20:00
Hide Ronfeld, Turbistrasse 1
Hochdorf, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

In unmittelbarer Nähe von Hochdorf findet sich ein wahres Naturparadies: das Ronfeld. Seit über 20 Jahren werden hier charakteristische Lebensräume von Schwemmebenen geschaffen. In Flachwasserzonen, abgeflachten Ufern der Ron und Weihern finden zahlreiche Tiere und Pflanzen optimale Lebensbedingungen. Gerade während des Vogelzugs können Arten der Feuchtgebiete wie Bekassine oder Tüpfelsumpfhuhn beobachtet werden. Niklaus Troxler, der ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren