Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2022

Ornithologische Weiterbildung 2022 – Modul 3

6. Mai - 5. Juni
Lebensraum des Schneehuhns

Lebensraumspezialist Schneehuhn Das Alpenschneehuhn ist ein ausgesprochener Lebensraumspezialist: Es bewohnt alpine Rasen sowie mit Felsbändern und Geröll durchsetzte Zwergstrauchheiden oberhalb der Waldgrenze. Es trotzt rauem Klima mit langen, schneereichen Wintern. Der Bestand in den Alpen ist leicht rückläufig, vermutlich aufgrund des Klimwandels, der die Waldgrenze höhersteigen lässt. Aber auch andere Faktoren wie Witterung während der ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Landwirtschaft und Ökologie? Ein Beispiel

7. Mai 13:00 - 16:00
Ronmühle, Ronühle
Schötz, 6247 Schweiz
Google Karte anzeigen

Die Familie Hunkeler bewirtschaftet den Hof Ronmühle am Rand von Schötz. Speziell wichtig ist der Bauernfamilie, Artenvielfalt in die Produktionsfläche zu integrieren. Sogar den Umweltpreis der Alfred Koechlin Stiftung durften Susanne und Hanspeter Hunkeler für ihr gelebtes, nachhaltiges Bauern entgegennehmen. So erstaunt es nicht, wenn neben Kühen unter anderem auch viele Mehlschwalben und Zauneidechsen hier ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Dem Frühling auf der Spur

11. Mai 13:30 - 16:00
Naturlehrgebiet Buchwald, Naturlehrgebiet Buchwald
Ettiswil, 6218
Google Karte anzeigen

Die Lebensgeister recken sich! Das Licht der Sonne und die milderen Temperaturen läuten den Frühling ein. Überall wächst frisches Grün, farbige Blüten leuchten wie Farbtupfer, Bienen fliegen von Blüte zu Blüte, Wasserfrösche quaken, Vögel singen. Im Naturlehrgebiet kommen über 500 verschiedene Blütenpflanzen sowie 96 Bienenarten und 34 Wespenarten vor, ungefähr 60 Vogelarten werden regelmässig beobachtet. ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Stunde der Blütenbesucher

18. Mai - 22. Mai
Stadt Luzern Luzern, 6000 Google Karte anzeigen

Blütenbesucher wie Wildbienen oder Schmetterlinge bestäuben einen Grossteil unserer Kultur- und Wildpflanzen und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ökosysteme. Viele Arten sind jedoch gefährdet und die Gesamtzahl der Insekten ist stark rückläufig. Machen Sie mit bei der «Stunde der Blütenbesucher» und helfen Sie mit, die Verbreitung und Artzusammensetzung der Blütenbesucher in der Stadt Luzern genauer ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Vögel beobachten im Siedlungsraum

18. Mai 19:30 - 21:00
Naturmuseum Luzern, Kasernenplatz 6
Luzern, 6003 Schweiz
Google Karte anzeigen

Der Vortrag gibt Einblick in eine mit Herzblut betriebene Freizeittätigkeit. Wie viele Vogelarten kann man vor der eigenen Haustüre sehen? Felix Caduff dokumentiert in diesem spannenden Bildervortrag, wie gross die Vielfalt der Vogelarten auch im Siedlungsraum sein kann. So beobachtet er seit 10 Jahren regelmässig die Dorngrasmücke als Durchzügler. Der Referent gibt auch Hinweise, wie ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Gefiederte Mitbewohner im Siedlungsraum

20. Mai 19:00 - 20:30
Bushaltestelle Hubelmatt Luzern, Zihlmattweg 4
Luzern, 6005
Google Karte anzeigen

Welches sind die häufigsten Vogelarten im Siedlungsraum und wie lassen Sie sich erkennen? An diesem Quartierspaziergang von der Hubelmatt bis zur Allmend können Sie das abendliche Vogelkonzert geniessen. Unter der Leitung von Martin Buchs werden wir uns auch die Gärten entlang der Route ansehen. Dadurch können Sie Anregungen für den eigenen Garten sammeln und spannende ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Fledermäuse – nächtliche Flugakrobaten (BirdLife Jungvögu)

21. Mai 19:00 - 22:00
Kapelle St. Ottilien, St. Ottilien
Buttisholz, 6018 Schweiz
Google Karte anzeigen

Fledermäuse fliegen so elegant wie Vögel. Aber damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Wir besuchen die Kapelle St. Ottilien, wo ein grosser Trupp Grosser Mausohr-Weibchen übersommert. Dort erfahren wir Spannendes über die faszinierende Lebensweise der Fledermäuse und der Grossen Mausohren im Speziellen, bevor wir in der Dämmerung das Ausfliegen beobachten. Die Tiere gehen dann ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Grosse Fontanne – artenreiches Naturgebiet

22. Mai 9:35 - 17:00
Bushaltestelle Schmitteli, Romoos, Bushaltestelle Schmitteli
Romoos, Luzern 6113 Schweiz
Google Karte anzeigen

Wandern Sie mit uns von den Quellen bis zum Fluss, vorbei an wilden Waldbächen und im Flussbett der mäandrierenden Grossen Fontanne. Wir hören dabei Interessantes zur Ökologie dieser Lebensräume und schlüpfen in die Rolle von Gewässerbiologinnen. Auch Goldwäscher sind an der Grossen Fontanne unterwegs. Während wir selbst nach Gold schürfen, erfahren wir, wie dies mit ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Abheben für die Artenvielfalt

27. Mai - 31. Mai
Alte Mühle, Mühleweg 23
Langenthal, 4900 Schweiz
Google Karte anzeigen

Vom 27. bis 31. Mai 2022 erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Die vier Natur- und Vogelschutzvereine Langenthal, Aarwangen, Bleienbach/Rütschelen/Lotzwil und Rottal organisieren bei der Alten Mühle in Langenthal eine Wanderausstellung mit Insekten-Flugsimulator, Wildpflanzen-Märit sowie spannenden Vorträgen und Exkursionen. Abenteuer-Flug im Simulator Möchten Sie einmal in die Haut eines Schmetterlings schlüpfen und im virtuellen Flug spannende ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Abendliches Amphibienkonzert

3. Juni 20:30 - 22:00
Tennisclub Allmend, Zihlmattweg
Luzern, Schweiz
Google Karte anzeigen

Die ehemaligen Schiessplätze auf der Luzerner Allmend wurden im Verlauf der letzten zehn Jahre grossflächig umgestaltet. Heute ist es für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten ein hochwertiger Lebensraum. Zu den Besonderheiten zählt die Gelbbauchunke, die an Frühsommerabenden gut zu beobachten ist. Der Amphibienexperte Thomas Röösli nimmt uns mit auf eine Erkundung durch die verschiedenen Lebensräume ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Unbekannte Welt der Wasserwanzen

11. Juni 10:00 - 11:30
Naturlehrgebiet Buchwald, Naturlehrgebiet Buchwald
Ettiswil, 6218
Google Karte anzeigen

Wasserwanzen sind weitgehend unbekannt und in der Wissenschaft wenig beachtet. Dennoch leben sie unter uns und sind ungemein faszinierend. Sie verlassen das Wasser nur, wenn sie einen Ortswechsel vornehmen oder zur Überwinterung an Land gehen. Zur Atmung erscheinen die meisten von ihnen nur kurze Augenblicke an der Wasseroberfläche. Mit Peter Wiprächtiger tauchen wir an diesem ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Frösche, Eidechsen und Co. (BirdLife Jungvögu)

11. Juni 12:00 - 17:30
Triumphbogen, Bahnhof Luzern, Bahnhofplatz
Luzern, 6003
Google Karte anzeigen

Im Naturlehrgebiet gibt es viel zu entdecken: Frösche tummeln sich in den Weihern. Wenn es in der Vegetation raschelt, könnte sich dort eine Ringelnatter oder eine Eidechse verstecken. Welche Tiere wir wohl entdecken werden? Zudem legen wir selbst Hand an: Um den Charakter und die Vielfalt des Naturlehrgebiets zu bewahren, sind Pflegeeingriffe unumgänglich. Ziel ist ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Nächtliches Glockenspiel entlang der Fontanne

15. Juni 20:00 - 22:30
Parkplatz Fontanne Pintli, Schulhaus Fontannen
Wolhusen, 6110 Schweiz
Google Karte anzeigen

Entlang der Grossen Fontanne unterhalb von Doppleschwand ist ein bedeutendes Vorkommen der seltenen Geburtshelferkröte, auch Glögglifrosch genannt, bekannt. Zusammen mit dem Glögglifrosch-Spezialisten Thomas Röösli machen wir uns auf die Suche nach dieser versteckt lebenden Krötenart. Wir werden dabei unter anderem direkt erleben, warum beide merkwürdig klingenden deutschen Namen dieser Art sehr zutreffend gewählt sind. Da ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

Würzenbach – Unter der Oberfläche

16. Juni 18:30 - 21:00
Bushaltestelle Würzenbach, Würzenbachstrasse 55
Luzern, 6000
Google Karte anzeigen

Der Würzenbach mündet beim Lido in den Vierwaldstättersee. Er ist der grösste Zufluss des Sees auf Stadtluzerner Boden. Die Siedlungsentwicklung hat dem Würzenbach und der umgebenden Natur aber enge Grenzen gesetzt. Wir erhaschen auf diesem Spaziergang einen Blick ins Wasser des Würzenbachs. Was lebt im Bach und was sagen die Bewohner über das Gewässer aus? ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »

GEO-Tag der Natur auf der Rigi

18. Juni - 19. Juni
Rigi Staffel, Rigi Staffel
Arth, 6410 Schweiz
Google Karte anzeigen

Am GEO-Tag der Natur wird in einem festgelegten Gebiet die Artenvielfalt dokumentiert. Während 24 Stunden vom 18. bis 19. Juni untersuchen Artexpertinnen und -experten, welche Pflanzen-, Pilz-, Flechten- und Tierarten im Untersuchungsperimeter Rigi-Gipfel – Rotenfluo Allmig – Chesteneweid leben. Am Samstagabend werden Abendexkursionen angeboten, am Sonntag Kurzexkursionen zu Flora und Fauna im Perimeter. Zudem gibt ... Weiterlesen ...

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Menu Title