Medien

Medienkontakt

Bitte wenden Sie sich für Auskünfte an die Geschäftsführerin von BirdLife Luzern: Susanna Lohri, 077 463 02 74.

Aktuelle Medienmitteilungen

8. Januar 2023: Haussperling weiterhin der häufigste Vogel in den Gärten. Medienmitteilung zu den Ergebnissen der «Stunde der Wintervögel» vom 5. bis 8. Januar 2023

Der Haussperling ist wie in den letzten vier Jahren der häufigste Wintervogel in unseren Dörfern und Städten. (Foto: © Stefan Wassmer)
Die Kohlmeise ist der typische Gartenvogel schlechthin. In fast 90 % aller Gärten konnte die Art bei der «Stunde der Wintervögel» beobachtet werden. (Foto: © Frank Vassen)
Die «Stunde der Wintervögel» ist eine beliebte Mitmachaktion, um die gefiederten Mitbewohner besser kennenzulernen. (Foto: © Peter Knaus)

28. Dezember 2022: «Volkszählung» der Vögel in Parks und Gärten. Medienmitteilung zur «Stunde der Wintervögel» vom 5. bis 8. Januar 2023

Das Rotkehlchen ist im Winter in Gärten und Parks gut zu beobachten. Die meisten Rotkehlchen im Winter sind Gäste aus dem Norden, nur wenige Vögel bleiben das ganze Jahr in der Schweiz. (Foto: © Fritz Sigg)
Vögel müssen im Winter nicht gefüttert werden. Wenn dennoch gefüttert wird, sind einige Regeln zu beachten. So sollen die Vögel nicht ins Futter sitzen können, um keine Krankheiten zu übertragen. (Foto Blaumeise: © Kiril Gruev)
Bei der «Stunde der Wintervögel» kann man die Vögel mit den Kindern oder Enkelkindern auch vom Wohnzimmer aus im Garten beobachten. (Foto: © Peter Knaus)

30. Oktober 2022: Naturtagung: gemeinsam für eine vielfältige Zentralschweiz. Medienmitteilung zur 3. Zentralschweizer Naturtagung

An den GEO-Tagen der Natur wurden in sechs alten Kirschbäumen in Knutwil Ausfluglöcher des in der Schweiz gefährdeten Bunten Kirschbaum-Prachtkäfers entdeckt. (Foto: © Jürgen Mangelsdorf)
Angeregte Gespräche unter den Teilnehmenden der 3. Zentralschweizer Naturtagung. (Foto: © BirdLife Luzern)
Angeregte Gespräche unter den Teilnehmenden der 3. Zentralschweizer Naturtagung. (Foto: © BirdLife Luzern)

13. Oktober 2022: Wann haben Sie letztmals einen Kuckuck rufen gehört? Medienmitteilung zur 3. Zentralschweizer Naturtagung am 29. Oktober 2022

Im Surseer Venedig hat der gefährdete Fadenmolch die grösste Population der Schweiz. Der Bestand wäre erloschen, wenn das Gebiet wie geplant überbaut worden wäre. (Foto: © Gilles San Martin)
Neben Referaten und Wissenstransfer sind angeregte Gespräche unter den Teilnehmenden ein wichtiger Teil der Zentralschweizer Naturtagung. (Foto: © BirdLife Luzern)

9. Januar 2022: Rekordbeteiligung bei der «Volkszählung» der Vögel. Medienmitteilung zu den Ergebnissen der «Stunde der Wintervögel» vom 7. bis 9. Januar 2022

Der Haussperling ist nach wie vor der häufigste Wintervogel, wie die dritte Ausgabe der «Stunde der Wintervögel» zeigte. (Foto © Fritz Sigg)
Die Kohlmeise ist der am weitesten verbreitete Wintervogel und hat sich wie andere Meisen vom Tief 2021 erholt. (Foto © Stefan Wassmer)

Medienmitteilungen 2021

Medienmitteilungen 2020

Medienmitteilungen 2019

Medienmitteilungen 2018

Medienmitteilungen 2016 und 2017

Menu Title